Charlottes Rückkehr

217 Seiten
EAN: 4038858103921

 

Christiane, Mutter zweier kleiner Kinder, ist hellauf erstaunt, als sie erfährt, dass sie von einer Großtante ein Haus an einem See in Potsdam geerbt hat. Doch das Vermächtnis ist an eine Bedingung geknüpft: Christiane muss das Haus verkaufen und die Hälfte des Erlöses den jüdischen Vorbesitzern oder deren Erben überlassen. Sie beginnt zu recherchieren und stößt auf Charlotte, die in London lebt und in den dreißiger Jahren mit einem jüdischen Kindertransport nach England kam.

Charlotte hat sich geschworen, Deutschland nie wieder zu betreten, und reist nur widerwillig nach Berlin, wo sie die Bekanntschaft mit Christiane macht. Ganz allmählich kommen die beiden Frauen sich näher und entdecken, dass sie mehr verbindet, als sie geahnt haben.

 

REZENSIONEN ZUM BUCH

Für Sie | 08.07.2008

"Verena Rabe greift ein ersntes Thema auf und verpackt es einfühlsam und unterhaltsam. Fazit: Ein Roman, der zum Nachdenken anregt."

Lenz | Dezember 2008

"Ohne Pathos wird Geschichte unkompliziert aufbereitet."